BRAUWERKSTATT KRIENS

Kriens

Brauerei


In der alten Teigwarenfabrik auf dem Teiggi Areal in Kriens hat die Brauwerkstatt Kriens ihre Tore mit dem MONS-Bier geöffnet. Der Entwurf legt Wert auf den Erhalt möglichst vieler historischer Elemente, wie die alten Tore und auch die farbige Zweiteilung der meisten Wände des Bestands. Das Zentrum der Brauerei bildet ein fahrbarer Eichenholz-Bartisch mit integrierter Zapfsäule. Alle für den Barbetrieb benötigten technischen Elemente sind im Kopfende des Tisches eingebaut. Zu Zeiten des Rampenverkaufs und bei Anlässen dient der Tisch als Degustationsbar - während des Brauvorgangs wird er zum Arbeitstisch. Die alte Steintreppe der Halle wird als Ausstellungsfläche für die Sixpack-Kartons genutzt. Die Wand dahinter ist anthrazit gehalten um die grafisch edlen Kartons sowie die Braukessel hervorzuheben.

Innenarchitektur und Bauführung: Barmade AG
Bauherr: Michael Grüter
Eröffnung: 2018





 
 bwd Zurück fwd