REBSTOCK

Wolhusen

Hotelzimmer


Im Hotel Rebstock sind durch Eingriffe in die Grundrissorganisation sechs neue Hotelzimmer entstanden, welche traditionelle Gestaltungselemente des Hauses aufgreifen. Die Weinreben an der Hausfassade werden als pixelförmige Kork-Mäander neu interpretiert. Formal gliedern sie die Wandflächen, funktional dienen sie als Bettrückwand.

Innenarchitektur: Barmade AG
Bauherr: David Unternährer
Eröffnung: 2010





 
 bwd Zurück fwd