ST. ANTON

Egolzwil

Restaurant


Im ländlichen Restaurant verschmelzen Geschichte und Moderne. Die Fachwerk-Wand erhielt einen dunkelbraunen Anstrich. Darauf wurde der leuchtend weisse Schriftzug „Schnetz ond Dronder“ platziert, der auf kulinarische Tradition verweist. Durch „gehäkelte Spitzen“ an Metallleuchten und rosa eingefärbte Ornamentfräsungen in den Eichetischen werden bekannte Motive neu interpretiert.

Innenarchitektur und Bauführung: Barmade AG
Bauherr: Erika und Franz Hunkeler-Häberli
Eröffnung: 2008





 
 bwd Zurück fwd