FONTANA

Zug

Restaurant


Als Kontrast zur geradlinigen Architektur des Gebäudes ist das Restaurant Fontana geprägt von weichen Formen und natürlichen, warmen Farben. Ein geschwungener „Kern“ aus Holz bildet das zentrale, verbindende Element zwischen einem grossen und einem kleineren Gastraum und beherbergt Infrastruktur und Technik. Beide Restaurant-Bereiche werden stirnseitig durch Pflanzenwände eingeklammert, die das Grün der Anlage von Aussen nach Innen fortsetzen. Warme Naturtöne dominieren Raumhülle und Möblierung und werden mit sanften Goldtönen ergänzt. Auf den Tischen finden sich als Akzent Intarsien, die einen Ausschnitt des Logos in stilisierter Form zeigen.

Innenarchitektur: Barmade AG
Architektur: Axess Architekten
Bauherr: Glencore Zug
Eröffnung: 2014





 
 bwd Zurück fwd